Vorteile der Webapplikationen

Die Webapplikation (Internetapplikation) ist eine Software, die auf Server installiert wird, wodurch sie sich von einer Desktop-Applikation unterscheidet. Web-Apps werden über Browser bedient. Zur Nutzung reicht es nur also ein Gerät mit dem Internetzugang. Was sind die Vorteile von Web-Apps?

Warum ist die Websoftware praktisch? Vorteile der Webapplikationen

Die Websoftware wird immer populärer. Das ist auf ihre zahlreiche Vorteile zurückzuführen.

Die wichtigsten Vorteile der Webapplikationen sind:

  • Zugänglichkeit – Websoftware muss nicht auf Rechner installiert werden
  • universelle Anwendung – Nutzung mit jedem Betriebssystem möglich,
  • Nutzung mit jedem Rechner möglich,
  • einfache Aktualisierung – der Nutzer muss keine Aktualisierung durchführen.

Universelle Anwendung

Die Zugänglichkeit der Webapplikationen besteht darin, dass ein Gerät mit dem Internetzugang und Browser reicht, um es nutzen zu können. Das ist heute Standard. Darüber hinaus ist die Anwendung mit jedem Betriebssystem möglich. Die Web-App wird im Gegensatz zu mobilen App nicht unter Anpassung für ein bestimmtes Betriebssystem entwickelt.

Einfache Aktualisierung

Einfache Aktualisierung ist sicherlich von Vorteil, wenn es um die Anwendung von Web-Apps geht. Die Web-Apps werden im Unterschied zu mobilen Apps durch Entwickler aktualisiert. Der Nutzer muss nichts herunterladen oder installieren.

Ähnliche Artikel
Programmieren von mobilen Apps stellt einen komplexen und komplizierten Prozess dar. Einer der wichtigsten Bausteine ist
IT-Outsourcing wird als Form der Zusammenarbeit zwischen Firmen immer populärer. Die Firmen entscheiden sich für
Eingebettete Systeme (Embedded Systems) bilden spezielle Systeme dar, die für richtige Funktionsweise von Elektrogeräten sorgen. Diese Software