Programmieren von mobilen Apps

Programmieren von mobilen Apps stellt einen komplexen und komplizierten Prozess dar. Einer der wichtigsten Bausteine ist die Erstellung von Nutzerprofil. Es handelt sich vor allem darum, einige grundlegende Fragen zu beantworten, d.h.:

  • was sind die Anforderungen und Bedürfnisse von Nutzer,
  • was sind die Angewohnheiten und Eigenheiten von Nutzer.

Mobile Softwareentwicklung nach Prinzipien von User Experience und User Designer

Soll ein entsprechendes Nutzerprofil vorhanden sein, so lässt sich feststellen, dass die mobile Softwareentwicklung unter Berücksichtigung folgender Gesichtspunkten durchgeführt werden kann:

  • User Experience,
  • User Designer.

Wird eine mobile App nach Prinzipien von User Experience und User Designer entwickelt, kann es davon ausgegangen werden, dass das Produkt maximal leistungsfähig sowie auf Bedürfnisse und Präferenzen der Nutzer maßgeschneidert angepasst sein wird.

Wer macht die mobile Softwareentwicklung?

Die mobile Apps werden beispielsweise von externen IT-Unternehmen entwickelt. Das sind spezialisierte Entwickler, die neben mobiler Softwareentwicklung, die ihre Kernkompetenz darstellt, noch Folgendes vornehmen:

Mobile Apps für Betriebssysteme Android, iOS, Windows Phone

Mobile Apps werden unter Anpassung für ein vorgegebenes Betriebssystem entwickelt. Zu den populärsten Betriebssystemen gehören:

  • Android,
  • iOS,
  • Windows Phone.
Ähnliche Artikel
Die Webapplikation (Internetapplikation) ist eine Software, die auf Server installiert wird, wodurch sie sich von
IT-Outsourcing wird als Form der Zusammenarbeit zwischen Firmen immer populärer. Die Firmen entscheiden sich für
Eingebettete Systeme (Embedded Systems) bilden spezielle Systeme dar, die für richtige Funktionsweise von Elektrogeräten sorgen. Diese Software